Informationen zum W 198, 300 SL Coupé


ALLGEMEINES
Konstruktionsbezeichnung W 198 I
Baumuster 198.040 (mit Leichtmetall-Aufbau: 198.043)
Produktionszeitraum 08.1954 – 05.1957
Produktionsbeginn Vorserie / Hauptserie – Produktionsende
Stückzahl 1.400, davon 29 mit Leichtmetallaufbau
Preise 09.1954: DM 29.000,00
MOTOR
Arbeitsverfahren Viertakt-Otto (mit Direkteinspritzung)
Anordnung im Fahrzeug vorn, längs; stehend
Motor-Typ / -Baumuster M 198 I / 198.980
Zylinderzahl / -anordnung 6 / Reihe; 45° nach links geneigt
Bohrung x Hub 85 x 88 mm
Gesamthubraum 2996 ccm (nach Steuerformel 2975 ccm)
Verdichtungsverhältnis 8,55
Kurbelwellenlager 7
Leistung / bei 215 PS bei 5800 /min
Drehmoment / bei 28 mkg bei 4600 /min
Ventilanordnung / -anzahl 1 Einlaß, 1 Auslaß / hängend
Ventilsteuerung obenliegende Nockenwelle
Nockenwellenantrieb Duplex-Rollenkette
Gemischbildung Direkteinspritzung, mechanisch geregelt; Bosch 6-Stempel-Einspritzpumpe
Kühlung Wasserkühlung / Pumpe; 25,5 l Wasser
Schmierung Trockensumpf-Schmierung / 11 l Öl
Elektr. Anlage 12 V
Batterie 56 Ah / hinter Fahrersitz
Generator 150 W
Anlasser elektrisch / 1,0 PS
Zündung Batteriezündung
Kraftstofftank: Anordnung / Fassungsvermögen im Heck / 100 l
Kraftstoff-Förderung Kolbenpumpe an der Einspritzpumpe
FAHRWERK & KRAFTÜBERTRAGUNG
Rahmenausführung Stahlrohr-Gitterrahmen / Stahlblech- bzw. Leichtmetall-Karosserie
Radaufhängung, vorne Doppel-Querlenker
Radaufhängung, hinten Pendel-Schwingachse
Federung, vorne Schraubenfedern, Drehstab-Stabilisator
Federung, hinten Schraubenfedern
Stoßdämpfer, vorne/hinten hydraulische Teleskop-Stoßdämpfer
Lenkung Kugelumlauflenkung
Lenkübersetzung 13,9:1 / 3 Lenkradumdrehungen
Bremsanlage (Fußbremse) hydraulisch, mit Unterdruck-Bremskraftverstärker, auf Vorder- und Hinterräder wirkend; Trommelbremsen vorn und hinten
Feststellbremse (Handbremse) mechanisch, auf Hinterräder wirkend
Durchmesser der Bremsscheiben bzw. Bremstrommeln vorne/hinten Bremstrommeln vorn / hinten: 260 mm
Räder Stahlblech-Scheibenräder
Felgen Tiefbettfelge 5 K x 15
Reifen 6,50-15 Supersport
Angetriebene Räder Hinterräder
Kraftübertragung einteilige Kardanwelle
GETRIEBE & FAHRLEISTUNGEN
Getriebe 4-Gang-Schaltgetriebe
Verfügbarkeit Serie
Schaltung Schaltstock Wagenmitte
Kupplung Einscheiben-Trockenkupplung
Getriebeart Zahnrad-Wechselgetriebe
Synchronisierte Gänge I – IV
Getriebe-Übersetzung I. 3,34; II. 1,97; III. 1,39; IV. 1,0; R. 2,73
Achsantriebsübersetzung 3,64; 3,25; 3,42; 3,89 oder 4,11
Höchstgeschwindigkeit bis zu 260 km/h, je nach Hinterachsübersetzung
Beschleunigung 0-100 km/h 10 s
Bemerkung zur Beschleunigung Beschleunigung mit Durchschalten von 0 – 100 km/h; Belastung 2 Personen
Kraftstoffverbrauch 9,5 l
nach Richtlinie DIN 70030, ermittelt bei 3/4 der Höchstgeschwindigkeit, maximal 110 km/h, unter Zuschlag von 10 %
ABMESSUNG & GEWICHTE
Radstand 2400 mm
Spur vorne / hinten 1385 / 1435 mm
Länge 4520 mm
Breite 1790 mm
Höhe 1300 mm
Kleinster Wendekreis 11,5 m
Gewicht des Fahrgestells 925 kg
Leergewicht (Wagengewicht) 1295 kg
nach Richtlinie DIN 70020 (mit Kraftstoff, Reserverad und Werkzeug)
Zul. Gesamtgewicht 1515 kg
Zul. Achslast vorne 665 kg
Zul. Achslast hinten 850 kg
Zuladung 220 kg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.