Nürburgring Classic – 16. bis 18. Juni 2017


Wir freuen uns, dass wir euch von einer völlig neuen Veranstaltung auf dem Nürburgring berichten dürfen. Die Veranstaltung feiert taggenau das 90. Jubiläum der Traditionsrennstrecke in der Eifel.

Am 18. Juni 1927 wurde der Nürburgring mit dem EIFELRENNEN eröffnet. Rudolf Caracciola gewann das Eröffnungsrennen 1927 für Mercedes-Benz. Die neue Nürburgring Classic tritt als Veranstaltung an, die die Strecke den Fahrern „zurück gibt“.

Es wird nicht nur das große Jubiläum gefeiert, sondern auch mit fahraktiven Teilen, die sich allen Klassiker-Besitzern öffnen, an Zeiten erinnert, in denen der Nürburgring alle Motorsportbegeisterten anzog.

Heute sind es die begeisterten Besitzer historischer sportlicher Fahrzeuge, für die das neue Format vielerlei Startmöglichkeiten bietet.

Während in bestimmten Programmzeiten mit Starterfeldern, die nach strengem FIA-Reglement fahre, gefightet und Rennen gefahren wird (so zum Beispiel im 3-Stunden-Rennnen der FHR oder in der 100 Meilen Trophy), gibt es auch Programmteile die als Sonderläufe der „Legends on Track“ bezeichnet werden.

In der Kategorie der „Legends on Track“ hat die Nürburgring Classic verschiedene Läufe strukturiert, die mit straßenzugelassenen Fahrzeugen bestritten werden und KEINE Rennen sind. Vielmehr geht es bei diesen Läufen um sportliches Fahren auf einer der berühmtesten Rennstrecken der Welt (denn auch die Nordschleife gehört zu den Fahrteilen) mit Umsicht füreinander, gentleman-Attitüde dem anderen gegenüber und den Genuß mit dem eigenen Klassiker auf dem Kurs. Jeder kann sich anmelden – jeder kann starten.

Für die Besitzer von Mercedes 300 SL Flügeltürer und Roadster (gerne auch mit Hardtop) gibt es als „Legends on Track“-Läufe die Rudolf Uhlenhaut Trophy.

Gefahren wird hier:   Freitag 30 Min. Grand Prix Strecke, 45 Min. Nordschleife – Samstag  30 Min. Grand Prix Strecke und 30 Min. Nordschleife und am Sonntag die Möglichkeit zu 90 Min. Gesamtstrecke.

Neben der „Uhlenhaut-Trophy“ können natürlich auch – für noch mehr Fahrspaß – Anmeldungen für Gleichmäßigskeitsprüfungen auf der Nordschleife oder dem Grand Prix Kurs abgegeben werden oder es kann im Sonderlauf der Motor Klassik „Sports Cars & GTs“  insgesamt 4 x auf GP Kurs und Nordschleife gefahren werden.

Durch die Beteiligung von Mercedes-Benz Classic und Mercedes-Benz Museum und vor dem Hintergrund des 300 SL Jubiläums in Erinnerung an erste Renneinsätze in 1952 haben die Organisatoren einen gesonderten 300 SL Lauf „Uhlenhaut Trophy“ ins Programm aufgenommen. Ein Fokus und eine Ehrung, die 2017 bei der Nürburgring Classic keine andere Marke und kein anderes Modell erfährt.

Das Nenngeld beträgt 650,00 Euro für zwei Personen inklusive Eintrittskarten für zwei Personen für das gesamte Veranstaltungswochenende, Paddock-Platz, Startnummern und viel Fahrspaß.

Auf der Website  www.nbr-classic.com  ist unter „300 SL Uhlenhaut Trophy“ das Anmeldeformular und weiterer Infotext zu finden.

Bei Fragen steht die Teilnehmerbetreuung des Nürburgring Classic zur Verfügung ( Tel l+ 49 (0) 171 888 63 03   Fax.+ 49 (0) 221 944065-71 / Karin Kölzer)

Bitte haltet euch den Termin frei – nähere Informationen kommen zu einem späteren Zeitpunkt.